Finanzwissen für Jedermann

Sie wollen Finanzprodukte richtig verstehen und Ihr Geld vermehren? Dann benötigen Sie Finanzwissen. Finanzielle Freiheit kommt schwerlich ohne Finanzwissen aus. Dieser Ratgeber für Jedermann reduziert die Komplexität der Finanzen auf das Wesentliche. Sie erhalten schnell tiefgehende Einblicke in die Zusammenhänge zwischen dem Geld- und Wirtschaftssystem für Ihre finanzielle Unabhängigkeit.

Startseite > Finanzwissen

Finanzwissen auffrischen

Mit Finanzwissen entscheiden Sie sich für die finanzielle Freiheit und ein finanziell selbstbestimmtes Leben bis ins hohe Alter. Wissen über die Themen Finanzen ist Ihr Kapital der Zukunft. Eine teure Lebenserfahrung zum Aneignen von Finanzwissen mit Learning by making mistakes.

Schritt für Schritt Finanzwissen aufbauen

Geld ist ein Mittel, um Träume und Wünsche zu erfüllen und Ihr Leben zu gestalten. Bedenken Sie, Schulden können Abhängigkeiten erzeugen und die Freiheit einschränken.
Ein wichtiger Tipp zum Thema Vermögensaufbau: Vor der Geldanlage zuerst die Schulden verringern.
In der Finanzwelt gibt es jeden Tag viel zum Thema Geld zu entdecken. Wenn Ziele einfacher und konkret erreicht werden, dann macht Finanzwissen einfach Spaß.

Schritt für Schritt zum Finanzwissen
  • Wie viel Finanzwissen benötigen Anleger?
  • Gibt es gute Schulden und schlechte Schulden?
  • Warum ist am Ende des Monats kein Geld übrig?
  • Welche Geldanlage sichert den Vermögensaufbau gegen Inflation (Geldentwertung)?
  • Wie wird das Nettovermögen ermittelt?
  • Wo findet der Anleger die Chancen und Risiken von Finanzprodukten?
  • Wie den Zins durch einen Zinseszins-Effekt nutzen?
  • Welche 7 Todsünden sind heimtückisch?

Finanzbildung erweitert das Wissen, Bewusstsein und Verständnis für Kapitalanlagen. Es verändert die Einstellung, das Vertrauen und Motivation zu den privaten Finanzen. Das laufend erweiterte Finanzwissen reichert die Fertigkeiten zur Steigerung von Finanzkompetenz an. Mit den Beiträgen auf diesen Seiten, können Sie Ihr Know-how erfolgreich stärken.

An investment in knowledge pays the best interest. Benjamin Franklin

Die wichtigsten Finanzthemen

Sie möchten Ihr Finanzwissen ein wenig verbessern? Dann werfen Sie einen Blick auf folgende Beiträge und verschaffen Sie sich einen Überblick über die Finanzwelt!

ETF & Fonds

Vermögensaufbau

Kapital aufbauen – wie gelingt das erfolgreich? Hier finden Sie zahlreiche Tipps!

Aktien

Vermögenssicherung

Erfahren Sie, wie Sie Ihr Vermögen schützen können und worauf Sie dabei besonders achten sollten!

Know-how Sonstiges

Kryptowährungen

Was steckt hinter dem E-Euro und welche Kryptowährungen haben Potential? Einen Überblick finden Sie hier!

Welche Aktien sind aktuell beliebt und wovon sollten Sie lieber absehen, wenn es um Investitionen gibt? Wir zeigen Trends & Märkte auf!

Finanzbildung

Damit auch Sie Ihren Einstieg in die Finanzwelt finden, können Sie diese Tipps nutzen. Mit diesen Hinweisen sind Sie gut beraten für ein Beginn an der Börse.

Bevor Sie mit Investitionen beginnen, sollten Sie sich einen Überblick verschaffen. Werden Sie sich über Ihre Finanzen bewusst und erstellen Sie eine Nettovermögensbilanz. Definieren und visualisieren Sie außerdem mehrere Zwischenziele zu ihrem langfristigen Ziel. Und besonders wichtig: Ermitteln Sie neben Ihrer Risikobereitschaft die Grenzen Ihrer Belastbarkeit bei Gewinn (Gewinnmitnahme) und Verlust.

Finanzwissen - Finanzbildung - Ist-Zustand analysieren

Bezahlen Sie sich zuerst selbst, sagt ein Sprichwort. Tilgen Sie verzinste Kredite, Kontoüberziehung und Kreditkartenschulden, bevor Sie mit dem Sparen beginnen. Suchen Sie sich einen auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Börsenbroker, der Sie mit sinnvollen und für Sie wichtigen Dienstleistungen unterstützt. Ein weiterer Tipp: Kaufen Sie niemals Kapitalanlagen auf Kredit. Zudem sollten Sie sich stets über das Unternehmen und deren Produkte informieren, bevor Sie investieren.

Finanzwissen - Finanzbildung - Vorbereitung

Sobald Sie Investitionen tätigen, sollten Sie sich auf Unternehmen und Produkte konzentrieren, die Sie verstehen. Seien Sie diszipliniert und kaufen Unternehmen nur zu einem akzeptablen Preis. Legen Sie nicht alle Eier in einen Korb, sondern investieren Sie in weitere Märkte und Branchen (Diversifikation).

Finanzwissen - Finanzbildung - Investition

Werden Sie nicht nachsichtig! Lassen Sie immer die gleiche Sorgfalt bei der Informationssuche über Thema Finanzmarkt walten und vermeiden Sie die Kontrollillusion. Halten Sie sich von vorgeblichen Börsen-Gurus und Experten mit „heißen“ oder geheime Aktientipps fern. Trauen Sie nicht blind den Analysten von Banken und Investmenthäusern. Vertrauen Sie keinen hohen, risikolosen Gewinnversprechen und bilden sich selbst ein Finanzwissen.

Finanzwissen - Finanzbildung - Vorsicht

Notieren Sie alle Investitionen in ein Trading- oder Handelsbuch. So erklärt sich auch im Nachhinein der Grund und das Ziel Ihrer Investition. Haben Sie Geduld und unterliegen Sie nicht der Omission Bias (Strategie des nicht Handelns oder Unterlassens). Handeln Sie in Eigenregie und übernehmen die Verantwortung für Ihr Vermögen.

Finanzwissen - Finanzbildung - Verwaltung

Visualisierung

Und abschließend: Legen Sie sich ein Finanzbuch zu oder eine App für Notizen auf Ihrem Smartphone. Dort notieren Sie alle Finanzfragen, Finanzthemen und Gedanken, die Ihnen in den Sinn kommen. Gegebenenfalls auch Ihre visualisierten Ziele oder Regeln, die Sie sich immer wieder gern in Erinnerung rufen.

Visualisierung

FAQ

Sie haben weitere Fragen? Hier sind die Antworten!

Es gibt keine pauschale Lösung zum Vermögensaufbau für jedermann. Es ist von Vorteil, vorab einen Finanzplan und über die Ziele zu erstellen. Die Altersvorsorge langfristig zu ergänzen erfordert andere Anlageformen, als möglichst viele Prozente in kurzer Zeit bei höherem Risiko zu erzielen. Wer ökologisch investieren will, wird Geldanlagen nach ESG-Kriterien suchen. Ein einfacher Weg für mittel- bis langfristigen Vermögensaufbau gestaltet sich mit Investmentfonds oder kostengünstigen ETFs. Wer Finanzwissen und Börsenerfahrung mitbringt, mischt dem Portfolio Qualitäts-Aktien bei.

Eine Vermögenssicherung ist abhängig von der Wahl der Kapitalanlage. Ein Wertpapierdepot mit fungiblen Produkte wie Aktien, Fonds oder ETFs kann abgesichert werden. Es wird der Verkauf per Stop-Loss-Order bei Erreichen eines bestimmten Kurses vorbereitet. Spezielle Finanzprodukt wie beispielsweise Put – Optionsscheinen fangen entstandene Kursverluste auf. Die Preise solcher Derivate verteuern sich bei ansteigender Volatilität. Sachwerte wie Immobilien oder Kunstwerke sichern Sie über Versicherungen. Volkswirtschaftliche Gefahren wie beispielsweise die Inflation treten Sie mit dem Erwerb von Sachwerten (Inflationsschutz) entgegen. In Krisenzeiten sind Festgeld und Tagesgeld beliebt, um den Kursschwankungen an der Börse zu entgehen.

An Wertpapierbörsen regulierte Finanzprodukte sind Fonds, ETFs, Anleihen, Derivate, Währungen, Rohstoffe wie Gold, Silber und Aktien. Kryptoanlagen wie Bitcoin sind auf einigen internationalen Börsenplätzen über ETFs und ETNs zugelassen. Die Kryptowährungen werden auch an speziellen Kryptobörsen gehandelt, jedoch ohne den Verbraucherschutz. Für sicherheitsbewusste Anleger bietet die Börse Stuttgart Digital Exchange (BSDEX) den Handel von Kryptowährungen an. Wer Betongold liebt, jedoch nicht direkt ein Wohnhaus erwirbt, kann sich über die Börse an Immobilienaktien (Reits) beteiligen.

Unsere neueste Artikel – Automatisch aus dieser Kategorien

Hier finden Sie die neuesten Beiträge aus der Finanzwelt. Halten Sie sich über Neuigkeiten und Veränderungen in der Branche auf dem Laufenden und profitieren Sie von Tipps & Trends aus der Finanzwelt!

Seite 1 von 4
Kompetenzen

Lorem Ipsum

Lorem ipsum em nonuy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam volupa rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen