Anzeige

Wir leben in einem technologischen und digitalisierten Zeitalter. Telekommunikation ist für die Datenübertragung enorm wichtig. In den vergangenen Jahren ist die Telekommunikationsbranche immer weiter in den Fokus gerückt. So ist sie auch in großen Städten von stetig wachsender Bedeutung, wodurch Anbieter wie Telefonservice München oder andere unerlässlich sind. Neue Technologien und Fortschritte in der Übertragung von Daten sind für das weitere Wachstum sehr wichtig, z. B. für IoT (Internet of Things), 5G-Technologie oder autonomes Fahren. Im Folgenden Artikel geht es um große börsennotierte Telefonkonzerne weltweit.

Größte börsennotierte Telefonkonzerne

  • China Mobile:

    China Mobile ist in China das größte Telekommunikationsunternehmen. Mit einem aktuellen Börsenwert von 5,13 Euro gehört es auch zu den größten börsennotierten Telefonkonzernen weltweit. Der chinesische Telefonkonzern hat über 30 Tochterfirmen und kann auf diese Weise Großstädte, autonome und chinesische Provinzen versorgen. China Mobile Group Limited ist die Muttergesellschaft und hält dreiviertel der Anteile des Unternehmens. China Mobile hat sich auf die Mobilfunkkommunikation, die Implementierung von Online-Plattformen und Multimediadiensten spezialisiert. Grenzüberschreitend kooperiert China Mobile mit mehr als 200 Staaten für Roaming und ca. 180 Ländern für den mobilen Datenaustausch. Der Unternehmenssitz von China Mobile befindet sich in Hongkong.

  • AT & T Inc.:

    AT&T Inc. ist in den Vereinigten Staaten das größte Telekommunikationsunternehmen und gehört zur weltweiten Spitze. In mehr als 220 Ländern wird der Telefondienst von AT&T angeboten. Neben einem normalen Telefondienst werden noch Breitbanddienste und viele weitere Features und Funktionen angeboten, z. B. Mobilfunk-Kommunikation, Vermittlung von Ortsgesprächen, Internetdiensten, Telekommunikations-Zubehör und Ferngespräche. Aktuell versucht AT&T ein globales Firmennetz aufzubauen für Geschäftsgroß- und Regierungskunden weltweit. Dieses Firmennetz soll für Datenübertragung, dem Datenaustausch und anderen Dienstleistungen verwendet werden können. Die Dienstleistungen können neben Großkonzernen auch von mittelständischen Firmen und StartUps genutzt werden. Aktuell ist AT&T in Other, Wireline und Wireless unterteilt. Im Wireless Bereich dreht es sich um Unternehmen und Privatkunden. Zuständig für diesen Bereich ist AT&T Mobility. Kunden können verschiedene Geräte erwerben, z. B. Tablets, Notebooks, Handsets und andere Hardware für Telekommunikation. Die verschiedenen Tarife sind für Regierungs-Unternehmen, Großfirmen, StartUps und Privatkunden geeignet. Hier werden Sie auch in den USA den passenden Tarif finden. Im Bereich Wirline dreht sich alles um den Datentransfer, Internetzugänge, Telefongeräte und Ferngespräche, die sich insbesondere an Einzel- und Großunternehmen richten. Bei AT&T können Kunden umfangreiche WiFi-Services und Datenpakete nutzen. Im dritten Unternehmensbereich Other dreht sich bei AT&T alles um Satelliten-Videodienste, Integrationsservices, Sicherheitsdienste, Auftragsverwaltung und andere interne Geschäftsabläufe, die für das Kerngeschäft wichtig sind. Bei AT&T können Kunden Telefon-Switching Geräte und Telefone erwerben, die insbesondere für eine betriebsinterne Kommunikation für Geschäftskunden geeignet ist. Der aktuelle Börsenwert von AT&T liegt zum 30.08.2021 bei 23,07 Euro pro Aktie.

  • Verizon Communications Inc.:

    Verizon Communications gehört zu den größten Telefonunternehmen weltweit und hat seinen Hauptsitz in den USA. Der Telefonkonzern hat sich vor allem auf die Bereiche Festnetz, Internet und Mobilfunk spezialisiert. Allein im Bereich Mobilfunk in den Vereinigten Staaten hat Verizon Communications ca. 100 Millionen Kunden. Neben verschiedener Ausstattung, wie Headsets, Akkus, Displayschutzhüllen und Bluetooth bietet Verizon Communications seinen Kunden verschiedene Datendienste und Kommunikationsprodukte für Geschäfts- und Privatkunden. Sehr wichtig neben Mobilfunk ist der Festnetzmarkt. Hier können Kunden Datenstreaming, Breitband-Videos, Internetzugänge und Festnetz-Telefondiensten nutzen. Verizon Communications vertreibt auch Geräte von verschiedenen bekannten Marken und Hardware, z. B. Smartphones, Netbooks, Modems oder Tablets. Seit 2017 gehört Yahoo zu Verizon Communications. Verizon Communications besitzt mit Wireline und Wireless zwei Geschäftsbereiche. Wireless ist eine Kooperation (Joint Venture) zwischen Vodafone und Verizon. Verizon Communications besitzt hier etwas mehr als die Hälfte der Anteile. Im Bereich Wireless dreht sich alles um Geschäfts- und Privatkunden, Datendienste und mobile Kommunikation. Auch hier künnen Kunden verschiedene Geräte und Hardware kaufen. Weiterhin können Kunden verschiedene Serviceangebote für internationale und nationale Telefonie nutzen, z. B. Prepaid-Services und Push to Talk Anwendungen. Im Bereich der mobilen Kommunikation können Kunden verschiedene Datendienste für 3- und 4G-Netze nutzen.
    Bei Wireline dreht sich alles um Telekommunikationsleistungen, z. B. Netzwerkzugänge, Netzwerk-Services, Breitband-Video und Festnetz-Telefondienste. Als Verizon Communications Kunde können Sie auf die Dienste in den USA und in allen anderen Ländern nutzen, in denen Verizon Communications mit einer Tochterfirma vertreten ist. Der Bereich Wirline fokussiert sich neben dem nationalen Markt noch auf den Großhandel und Unternehmen weltweit. In jedem Bereich versucht Verizon Communications, seinen Kunden optimale Serviceangebote und Telefondienstleistungen zu offerieren.

    Telekom - aus dem Artikel - Die größten börsennotierten Telefonkonzerne der Welt
    Zur Webseite der deutschen Telekom

    Der Telefonkonzern ist neben den Vereinigten Statten in Asien, Südamerika und Europa vertreten und spezialisiert sich vor allem auf Geschäfts- und Privatkunden. Der aktuelle Börsenwert liegt zum 30.08.2021 bei 46,44 Euro pro Aktie.

  • Deutsche Telekom:

    Die Deutsche Telekom gehört ebenfalls zu den weltweit größten börsennotierten Telefonkonzern. Das Unternehmen versucht, die Bereich Informationstechnologie seit über zehn Jahren immer auszubauen und zu erweitern. So wurden in den vergangenen Jahren verschiedene Serviceangebote und Dienstleistungen entwickelt und eingeführt, z. B. Vernetztes Zuhause (Smart Home), mobiles Internet, verschiedene Internet-Angebote, Cloud Dienste und T-Systems. Hauptsitz von der Deutschen Telekom befindet sich in Bonn. In den Bereich IT-Dienstleistungen, Unterhaltung und Kommunikation ist das Unternehmen führend. Die Deutsche Telekom hat verschiedene Bereiche, auf denen der Fokus liegt. Ein integriertes Netz für ein optimale und schnelle Verbindung mit einem einfachen Zugang und Kompatibilität für unterschiedliche Endgeräte. Durch Zusammenarbeit mit anderen Telefonkonzern oder Unternehmen aus der Technologiebranche versucht die Deutsche Telekom Innovationen für die Kunden im Inland und Ausland zu schaffen. Das Unternehmen hat erkannt, dass Cloud Dienstleistungen immer wichtiger werden. Aus diesem Grund liegt der Fokus der Deutschen Telekom auch auf Cloud Diensten. Ein weiterer großer Bestandteil der Unternehmensphilosophie ist der Kunde selbst. Durch eine gute Netzqualität und verlässliche Dienstleistungen und Service versucht die Deutsche Telekom, optimalen Service anzubieten. Der Börsenwert liegt zum 30.08.2021 bei 18,43 Euro.

  • Nippon Telegraph and Telefone Corporation (NTT):

    NTT kommt aus Japan und hat seinen Hauptsitz in Tokio. Der Telefonkonzern ist auf die Bereich Festnetz-Telefondienste, Mobilfunk und Datenversand spezialisiert. Außerdem ist NTT in den Bereichen Systementwicklung, Bauwesen, Elektrizität und Finanzwesen beschäftigt. Die wichtigsten Geschäftsbereiche von NTT sind Ortsgespräche, Ferngespräche, Datenversand und Datenaustausch. NTT ist bei den Ortsgesprächen in die Bereiche West und East unterteilt. In der Datenkommunikation ist auf Netzwerkservices und Systemintegration und -entwicklung im Inland und Ausland spezialisiert. Aktuell liegt der Börsenwert zum 30.08.2021 bei 22,75 Euro.

  • Telefonica:

    Der Telefonkonzern Telefonica S.A. ist in spanisch sprechenden Teilen der Welt sehr beliebt und gehört ebenfalls zu den größten börsennotierten Telefonkonzernen weltweit. Telefonica ist neben Mobilfunk und Festnetz auf die Bereiche Verzeichnis-Erstellung, Medien und Internetdienste spezialisiert. In Peru, Brasilien, Argentinien und Chile ist Telefonica marktführend und hat dort über 200 Millionen Kunden. Auch in Europa ist Telefonica vertreten. In Spanien ist der Telefonkonzern führender Anbieter. Auch in Großbritannien und Deutschland gibt es Niederlassungen. Zu Telefonica gehören mit O2, vivo und movistar drei weitere Markennamen. Das Besondere an Telefonica ist, dass versucht wird, so viele Bereiche in der Telekommunikation zu bedienen, z. B. Datenübertragung, Festnetz-Telefondienste, Breitband-TV, Internet. Der Telefonkonzern hat verschiedene Serviceangebote für Fern- und Ortsgespräche, betriebsinterne Kommunikation und Netzwerke und konzentriert sich auf den Verkauf der passenden Hardware. Sehr groß ist auch der Internet- und Datenbereich. Hier finden Sie bei Telefonica vor allem Dienstleistungen für Internet-Logins, Beratung und Datentransfer. In Europa, Lateinamerika und Spanien gibt es jeweils Niederlassungen, die sich auf die Geschäftstätigkeit vor Ort fokussieren. In den vergangenen Jahren spielt der Breitband-Ausbau und das Glasfaserkabel-Netzwerk eine sehr wichtige Rolle. Der Datentransfer nimmt immer weiter zu. Börsennotierte Telefonkonzerne benötigen ein leistungsstarkes Glasfaserkabel-Netzwerk für den Datenaustausch. In Deutschland und Europa liegt der Fokus von Telefonica vor allem auf Festnetz- und Mobilfunktelefondienste. Hauptsitz von Telefonica ist in Madrid. Der Telefonkonzern hat zum 30.08.2021 einen Börsenwert von 4,26 Euro.

 

Telefonica Yacht - aus dem Artikel - Die größten börsennotierten Telefonkonzerne der Welt
Zur Webseite von Telefonica.com